Livistonia rotundifolia (Schirmpalme)

Beheimatet ist diese Palmengattung von Südostasien bis Australien. Die Anpassung der einzelnen Arten ist sehr groß – Ihre Verbreitung erstreckt sich von Sumpfwäldern bis zu trockenen Savannen. Die Art `rotundifolia` wächst in subtropischen Wäldern. Dort wird sie bis zu 15 Meter groß.

Ihre Blätter werden dort zur Dachabdeckung oder auch als Regenschirme eingesetzt. Die Palmenfasern eignen sich zur Herstellung von Seilen und Tüchern.

Die Livistonia rotundifolia gehört zu den mediterranen Pflanzen. Sie ist nicht winterhart und braucht in der kalten Jahreszeit einen kühlen, aber frostfreien Platz.

Im gängigen Sortiment ist sie in Größen von 50 bis 800 cm zu erhalten (als Hydrokultur nicht erhältlich).

Written by Andreas Höfer ·
WeiterHowea forsteriana (Kentiapalme)