Ficus benjamina (Birkenfeige)

Die Birkenfeige ist vom nördlichen Indien bis zum tropischen Australien verbreitet. In ihrer Heimat kann sie weit über 10 Meter hoch wachsen und wird dort gerne als Straßen- oder Parkbaum gepflanzt.

Sie ist eine sehr robuste, baumartige Innenraumpflanze. Mit gezielten, regelmäßig durchgeführten Schnittmaßnahmen lassen sich mit ihr über lange Jahre Räume begrünen.
In der Raumbegrünung sollte sie einen festen Standplatz bekommen, kann sogar an relativ schattigen Plätzen gedeihen, wenn Schnittmaßnahmen und Wassergaben angepasst werden. Ideal ist jedoch ein heller Platz nahe der Fenster.
 
Im gängigen Sortiment ist er in Größen von 80 – 500 cm zu erhalten (Hydrokultur bis 300 cm).
  

Written by Andreas Höfer ·
WeiterDracaena reflexa 'Song of India' (Pleomele)