Echinocactus ingens

Der Echinokaktus gehört zu den Kugelkakteen und stammt aus Mexiko, dort ist er lokal an Hängen und Klippen verbreitet. Er gehört zu den vom Aussterben bedrohten Arten.

Der Pflanzenkörper weist 21 bis 37 Rippen aufund besitzt farbige Dornen. Blüten bilden sich erst an älteren Pflanzen. Zur Blütenbildung benötigt er eine Überwinterung bei 5-10°C.
In der Raumbegrünung benötigt er einen sehr hellen Standort.

Im gängigen Sortiment ist sie in Größen von 25 – 60 cm zu erhalten (Hydrokultur bis 40 cm).

Written by Andreas Höfer ·
WeiterAsplenium nidus (Nestfarn)