Dracaena surculosa (Bambus Drachenbaum)

Die Dracaena surculosa (syn. godseffiana) stammt aus Afrika und zeichnet sich durch einen speziellen, bambusartigen Wuchs aus.

Die Blattflecken sind eine bewußt in Kauf genommene Virose und verleihen der Pflanze ein besonderes Erscheinungsbild. Sie sind bei dieser Sorte geringer ausgeprägt.

Sie können gut in schattigen Büroräumen stehen. Die Wasserversorgung muss dann aufgepasst werden. Aufgrund der guten Schnittverträglichkeit können Sie sowohl als Großpflanze, wie auch als Tischbepflanzung verwendung finden.

Im gängigem Sortiment ist sie in Größen von 50 – 100 cm zu erhalten (Erd- wie Hydrokultur).

Written by Andreas Höfer ·
WeiterAloe vera (Echte Aloe)